Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK!

LaCita Gast

System: News

| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | nach unten >>

Zeit: 2017-06-05 17:03:09 Link zum Artikel
Name:

hudy99

Beitrag:

GiroCode für Einzahlungen

Bei Einzahlungen in LaCita kann ab sofort ein sogenannter GiroCode verwendet werden. Ein GiroCode ist ein QR-Code in dem alle nötigen Informationen für eine SEPA-Überweisung enthalten sind. Das scannen eines solchen Codes löst keine Zahlung aus sondern wird für das automatisierte ausfüllen des Überweisungs-Formulars in Zahlungs-Apps oder an Bankautomaten verwendet. Dies verhindert, das Fehler in den Angaben wie zum Beispiel des Verwendungszweckes, Zahlungsempfänger oder der IBAN-Nummer gemacht werden können.

Das besondere an diesem von LaCita erzeugten GiroCodes ist das er keinen Betrag enthält. Damit eine Überweisung ausgeführt werden kann muss der Benutzer noch einen beliebigen Betrag im Überweisungs-Formular eintragen und danach erst die Überweisung wie gewohnt abschicken.

Der ebenfalls in GiroCode enthaltene Verwendungszweck darf nicht geändert werden, damit die Zahlung zugeordnet werden kann.

Zeigt den GiroCode auf dem Display an und scannt ihn mit dem Gerät durch das die Überweisung ausgeführt werden soll - also dem Bankautomaten oder der Online-Banking App.

Leider ist das bisher nur reine Theorie, denn ich habe keinerlei Möglichkeit diese Funktionalität zu testen. Wer eine Bank oder eine Banking-App zur Verfügung hat kann es aber gerne testen und mir berichten ob der GiroCode seinen Zweck erfüllt.

Außerdem ist mir nicht klar ob es zu Fehlern kommen kann, wenn der GiroCode keinen Betrag enthält. Hierüber findet man in der Dokumentation zu GiroCode leider keinerlei Informationen.

Kommentar:
Zeit: 2017-06-01 11:55:25 Link zum Artikel
Name:

hudy99

Beitrag:

Weltmilchtag

Zum heutigen Weltmilchtag gibt es ein neues Icon zu sammeln. Das Angebot gilt so lange der Vorrat reicht!

P.S. gestern las ich zufälig den Spruch "Ein richtiger Mann trinkt keine Milch - er isst die Kuh" :-)

Kommentar:
Zeit: 2017-06-01 10:49:25 Link zum Artikel
Name:

hudy99

Beitrag:

Brocki wurde gefunden

Wieder einmal hatte ich Zweifel wie schwierig es ist ein Nahfeld-LaCita zu finden. Mit meinen flüchtigen Aussagen über den möglichen Fundort war es dann wohl nicht mehr unlösbar. Ich hatte im Laufe der Aktion verraten, das Brocki nicht auf dem Gipfel zu finden ist und das man in Richtung aufgehender Sonne suchen soll. Wenn man bedenkt wie lange man schon nach dem Bernsteinzimmer sucht war die Aufgabe letztendlich wohl wieder zu leicht :-)

Als ich dann vergangene Nacht um kurz nach 3 Uhr vom Köln-Bonner zurück kam sah ich das Brocki gefunden wurde. Mit Freude stellte ich fest das auch nur genau 3 Benutzer gescannt hatten sodass ich keine Scans annullieren musste.

Von Anfang an klar war das die beiden Folgescans direkt im Freundeskreis erfolgten. Ob es möglich sein wird die Icons durch Handeln zu bekommen wird sich zeigen. Ich bin gespannt!

Dem glücklichen Erstfinder wünsche ich herzlichen Glückwunsch und danke für seine unermüdliche Suche. Es lohnt sich immer nicht zu früh aufzugeben!

Kommentar:
Zeit: 2017-05-30 18:02:21 Link zum Artikel
Name:

hudy99

Beitrag:

Brocki das Brockengespenst

Ein neues Einzelstück ist zur Suche frei gegeben. Wo das Brockengespenst zu finden ist sollte nicht zu schwer zu erraten sein. Der erste Benutzer der es findet wird mit 1MLT (MegaLaToshi) und vielen Punkten belohnt.

Sobald ich den Scan registriere wird Brocki archiviert. Sollten bis dahin mehr als drei Scans vorliegen werden diese von mir annulliert um Brocki wertvoll zu machen. Macht also nur einem der drei ersten Finder ein Kaufangebot falls ihr das Icon haben wollt.

Ich wünsche eine erfolgreiche Suche!

Kommentar:
Zeit: 2017-05-25 09:16:26 Link zum Artikel
Name:

hudy99

Beitrag:

Der Bollerwagen ist gepackt

Wir wünschen einen schönen und sonnigen Vatertag. Ein neues Icon wartet auf euch.

Kommentar:
Zeit: 2017-05-24 15:27:32 Link zum Artikel
Name:

hudy99

Beitrag:

Drastische Kostenreduzierung für LaCita-Typen

Soeben habe ich die Preise für das publizieren und scannen von LaCitas kurzerhand halbiert. Das geschah jedoch nicht um den Benutzern einen Rabatt zu gewähren sondern weil der Bitcoin-Kurs aktuell durch die Decke geht.

So kostete zum Beispiel das publizieren einer Schatzkiste 300000 LT was aktuell etwa 6.50€ entspricht. Es gab in der Vergangenheit auch Zeiten da waren das nur 65 Cent und weniger. Die Spendensumme für Kinder hat jetzt bereits die Marke des ganzen letzten Jahres überschritten.

Nach meiner Einschätzung werden in der Zukunft solche Preis-Anpassungen an das inflationäre Fiat-Money noch öfter notwendig werden.

Nicht betroffen von der allgemeinen Anpassung sind Preise, die der Benutzer für seine eigenen LaCitas selbst festlegen kann.

Sollte die Preisgestaltung nach eurer Meinung nicht angemessen sein stehe ich für Vorschläge und Diskussionen gerne zur Verfügung.

Bisher kann man meines Erachtens durchaus behaupten, das LaCita für alle ein Erfolg ist und ich bin sicher das das auch noch lange Zeit so bleibt. Es ist ein gutes Gefühl endlich einmal auf das richtige Pferd gesetzt zu haben und nicht auf einen "toten" Gaul :-)

Macht einfach weiter und mehret euch...

Kommentar:


| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | nach unten >>

©2010-2017 Die Inhalte der Seite sind urheberrechtlich geschützt. Informationen zur entgeltlichen Nutzung von Texten, Abbildungen und Daten erhalten Sie auf Anfrage. Beiträge von Nutzern unterliegen dem Urheberrecht der veröffentlichenden Person.

Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Impressum | Anleitung | FAQ | News | RSS